Eigene Schmerzerfahrungen mit Einschränkungen in meiner Lebensqualität ließen mich verschiedene Behandlungsansätze wie Chiropraktik, Physiotherapie über Akupunktur und Osteopathie ausprobieren.
 
Alle Therapien haben auf die eine oder andere Weise geholfen und waren Wegbereiter auf meinem Weg zum Rolfing®.​
 
Rolfing® als Körpertherapie hat mich sofort angesprochen.
 
Nach jeder Sitzung, unabhängig an welcher Körperregion gearbeitet wurde, habe ich mich als Ganzes gefühlt.
 
Für mich war es ein wundervolles Gefühl, wenn eine neue Körperwahrnehmung geweckt wurde und mein Körper zeitgleich verstand, dass alle Segmente zueinander in aktiver und integrierter Beziehung stehen.
 
Dieser Freude am Entdecken und sich Entwickeln, konnte ich in meiner Ausbildung zum Certified Rolfer™, die ich am

Dr. Ida Rolf Institute® (früher: Rolf Institute of Structural Integration) in Boulder Colorado, USA, absolvierte, weiter nachgehen.
 
Fortbildungen geben mir neues Wissen und Impulse, die ich in meine Arbeit einfließen lasse.

Ich begleitet meine Klientinnen und Klienten ein Stück ihres Weges und finde mit ihnen gemeinsame Ansätze, die auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind und ihnen zu mehr Wohlbefinden, Integration und Lebensqualität verhelfen.

VITA

DSCN4222.JPG

Studium der Betriebswirtschaft in Hamburg und Masterstudiengang M.Sc. in Schenectady, NY, USA

Seit 1995 Projektarbeit im Umweltbereich

Zwei erwachsene Kinder

Juni 2015 Abschluss zum Certified Rolfer™ am Dr. Ida Rolf Institute®, Boulder, Co, USA, www.rolf.org

2016 Workshop Behandlung von Narbengewebe mit Sharon Wheeler

Juni 2017 – Juli 2018 Ausbildung zum Rolf Movement™ Practitioner an der European ROLFING® Association, München, www.rolfing.org

März 2019 Explorations in Wholeness, Module 1, www.listeninghandsseminars.com

Sport- und Bewegungserfahrungen in Turnen, Basketball, Rudern, Kajak, Tischtennis, Schwimmen (Assistant teacher), Tai Chi, Yoga und Feldenkrais

"We don’t need the strength that is the result of effort, we need the strength that is the result of ease."   

Ida Rolf